Ing.-u.Sachverständigenbüro LUDEWIG+SCHRADER

Get Adobe Flash player

Ing.- Büro LUDEWIG+SCHRADER - Immobilienbewertung im Raum H, HI, HM u. BS

 

 

Flüssigkeitsabdichtungen

 

Flüssigabdichtungen basieren auf Reaktionsharzen. Sie werden flüssig auf die zu schützende Fläche aufgebracht und mit einem Flies armiert. Das Material härtet nach dem Abbinden zu einer dauerelastischen und fugenlosen Abdichtung aus, die sich exakt allen baulichen Gegebenheiten anpasst. Die flüssig zu verarbeitende Abdichtung haftet vollflächig auf dem Untergrund und gewährleistet einen langjährigen Schutz der Bausubstanz.

 

Abdichtung und Beschichtung 


Abdichtungen müssen andere Anforderungen erfüllen als Beschichtungen. Die Vlieseinlage bei Flüssigabdichtungen beispielsweise gewährleistet, dass die geforderte Schichtdicke über die gesamte Fläche horizontal, vertikal und auch über Kopf gegeben ist. Die Abdichtung ist durch die Trägereinlage dauerelastisch und besitzt eine hohe Reißkraft. Dehnfugen und auftretende Risse lassen sich dauerhaft und sicher überbrücken. Beschichtungen haben diese Eigenschaft nicht. Sie verfügen eventuell über eine gewisse Rissüberbrückungsfähigkeit. Das Anforderungsprofil bestimmt, welche Eigenschaften ein Material haben muss.

Balkone und Terrassen gehören neben dem Flachdach zu den Bauteilen mit häufigen Schadensfällen. Exponiert an der Fassade gelegen, sind sie häufig nicht dicht, weil eine Abdichtung des Balkons immer noch nicht selbstverständlich ist. Dringt von außen Feuchtigkeit in die Bausubstanz ein, kann bereits nach wenigen Jahren eine Instandsetzung unumgänglich sein.

Auf engem Raum, mit Detailanbindungen, Ecken und Kanten stellt eine Flüssigabdichtung seine Vorteile unter Beweis. Die flüssige Verarbeitung gewährleistet eine sichere Abdichtung bis in die kleinste Ecke. Das Material passt sich allen Untergrundformen an. Da nur eine minimale Aufbauhöhe benötigt wird und eine geringe Flächenlast zum Tragen kommt, ist sie eine wirtschaftliche und dauerhafte Lösung auch für schwierigstes Terrain.

Info:www.kemper-system.com

 

Vorteile von Flüssigabdichtungen auf Balkonen

In Kombination mit den praxisbewährten Abdichtungssystemen entstehen rutschfeste und thermisch belastbare Oberflächen, die eine hochwertige und sichere Alternative zu den bislang gängigen Beschichtungsmöglichkeiten darstellen. Im Gegensatz zur traditionellen Lösung mit Fliesen bietet eine Kunststoff-Abdichtung langzeitsichere Beständigkeit gegen Frost und Nässe. Durch die vollflächige Haftung mit dem Untergrund ist ein Eindringen von Wasser nicht möglich. Das Material ist temperaturunempfindlich und kann somit auch bei schlechten Witterungsbedingungen in der kalten Jahreszeit verarbeitet werden.

Die geringe Aufbauhöhe von nur wenigen Millimetern und das geringe Flächengewicht im Vergleich zu traditionellen Lösungen mit Fliesen bieten neue konstruktive Möglichkeiten in der Sanierung wie auch im Neubau. Dabei lässt sich das gewählte Design und das geringe Flächengewicht nach Bauherrenwünschen individuell und kreativ gestalten.


Das Oberflächensystem „Triflex“ wird ausschließlich von geschulten Fachbetrieben verarbeitet und ist nicht im Fachhandel erhältlich. So wird eine Verarbeitungsqualität gewährleistet, die dem hohen Qualitätsstandard der Triflex-Systeme und -Produkte gerecht wird.